Was wir Ihnen sonst noch bieten können

Jedes Unternehmen hat seinen individuellen Bedarf an unterschiedlichen Anpassungsmaßnahmen für seine Produkte oder Produktionsprozesse. Die Optimierung des dynamischen Systemverhaltens durch passive und aktive Maßnahmen oder die Überwachung der Komponenten im Betrieb trägt maßgeblich dazu bei, anfallende Kosten zu reduzieren.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns, Ihnen neben unseren Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Luft- und Folienlager auf Wunsch verschiedene Dienstleistungen anbieten zu können.

Solche Aufträge können als Langzeit- oder Kurzzeitprojekte mit einzelnen Arbeitspaketen mit den Schwerpunkten Ingenieurberatung, Projektierung, Softwareentwicklung, Testplanung und Prototypenfertigung formuliert werden.

  • Dienstleistungen im Bereich der Entwicklung von adaptiven Schnittstellen zur Reduzierung von Schwingungen und/oder Geräuschen von Bauteilen und Maschinen.
  • Übernahme von Entwicklungsleistungen auf dem Gebiet der Entwicklung von Formsteuerungskonzepten zur Anpassung der geometrischen Eigenschaften von Bauteilen an die Betriebsbedingungen
  • Dienstleistungen im Bereich der Entwicklung von SHM-Systemen zur Überwachung verschiedener Komponenten im Betrieb

Begriff Adaptivität mit technischem Anspruch:

Unsere Leistungen als PDF

Wenn von Anpassung in der Natur die Rede ist, denkt man an ein 15 Zentimeter langes Reptil aus den Wüsten Australiens, den Dornteufel.

Der Dornteufel weiß genau, wie herausfordernd der Alltag in der Wüste sein kann. Dank der Natur wird er durch Millionen von Mikrokanälen auf seiner Haut mit ausreichend Wasser versorgt. Außerdem darf der Dornteufel die Gefahr eines braunen Habichts nicht unterschätzen. Wahnsinn!

Auch dafür hat die Natur ihm ein Maß angedacht. Der seltsame Buckel am Hals des Dornteufels ist eigentlich ein „falscher Kopf“, der Raubtiere täuschen soll. Wenn sich ein Teufel bedroht fühlt, rollt er seinen echten Kopf zwischen die Vorderbeine und überlässt den falschen Kopf dem Angriff.

Das ist in der Technik nicht anders. Die Bauteile von Maschinen müssen überwacht und durch Maßnahmen geschützt werden, die an regelmäßige und zufällige schädliche Einwirkungen anpassungsfähig sind.

Mit anderen Worten: Ein dynamisches System muss robust genug gegen unerwünschte Effekte (wie mechanische Resonanzen) sein, wenn Störungen nicht verhindert werden können. Andernfalls können solche Effekte wie starke Bewegungen in Form von Vibrationen auftreten und:

    • die Lebensdauer von Maschinenteilen verringern .
    • in vielen Fällen das Leben der Menschen bedrohen.
    • Lärmbelästigung und Materialverschmutzung verursachen.

Ebenso wichtig ist es, sicherheitsrelevante Komponenten der Maschinen permanent zu überwachen, um deren Funktionsfähigkeit jederzeit zu gewährleisten.